Alles rund um das Thema Euromünzen!

 

Diverses

 • Newsletter
 • Gästebuch
 • weiterempfehlen
 • Umfragen
 • Suche
 • Links
 • Sitemap
 • Impressum

© 2004-2007
www.Muenz-News.de

 

Europa-Serie 2006 komplett

(pdn) Mit den Ausgaben der Slowakei, Tschechiens und Maltas, die in diesen Tagen erscheinen, ist der Jahrgang 2006 der beliebtesten europäischen Sammelserie mit dem gemeinsamen EUROPA-Prägezeichen komplett. Und während die letzten Gedenkmünzen des diesjährigen Themas „Berühmte Europäer“ in den Handel gelangen, haben sich die Länder auf das nächste gemeinsame Thema der EUROPA-Serie für 2007 festgelegt.

Lange haben die Sammler auf die slowakische Silber-Gedenkmünze warten müssen, nun ist sie endlich auf dem Markt und die Spezifikationen sind bekannt: Durchmesser 34 Millimeter, Auflage 22.000 Exemplare teils in der höchsten Prägequalität Spiegelglanz. Das kommt sicherlich dem Motiv zugute, denn die Münze zeigt das Porträt des geehrten Karol Kuzmány auf ungewöhnliche Art – auf einer Reliefplatte im Münzrund. Außerdem findet sich hier eine handschriftliche Signatur und die Lebensdaten des genau vor 200 Jahren, am 16. November 1806, geborenen slowakischen Schriftstellers und Theologen.

Stilistisch völlig anders präsentiert sich das Nachbarland der Slowakei. Der tschechische Beitrag zur EUROPA-Serie 2006 ist Jaroslav Ježek (1906 – 1942) gewidmet. Um den bekannten Komponisten und Jazzpionier zu ehren, ließ sich der Münzdesigner von den Kunststilen der 1920er und 1930er Jahre leiten und bildete den vor 100 Jahren geborenen Künstler skizzenhaft stilisiert mit einem Notenblatt ab. Von der 31 Millimeter großen Silber-Gedenkmünze wurden 11.500 Exemplare in Stempelglanz und 20.000 Exemplare in Spiegelglanz geprägt.

Die EUROPA-Münze des neuen EU-Mitglieds Malta ist Sir Temistokle Zammit gewidmet, der maßgeblich zur Bekämpfung des so genannten Wellenfiebers beitrug. Die Silber-Gedenkmünze mit dem gemeinsamen Prägezeichen hat eine Auflage von 15.000 Exemplaren, von denen nach Händlerangaben inzwischen nur noch wenige Exemplare verfügbar sind. Durch Vorbestellungen gänzlich ausverkauft ist die belgische Goldmünze zum 2006er-Thema. Sammler können sich die 50-Euro-Goldmünze, die mit dem gleichen Porträt des Gelehrten Justus Lipsius wie die Silbermünze erschienen ist, demnach nur noch über den Handel beschaffen. Nicht zuletzt dieses Beispiel zeigt, wie beliebt die EUROPA-Serie in Sammlerkreisen ist.

„Es ist anzunehmen, dass mehr als ein Dutzend Länder, die bislang schon teilgenommen haben, sich auch wieder an der EUROPA-Ausgabe 2007 beteiligen werden“, erklärt der Leiter der Mintmaster-Konferenz, Generaldirektor Dietmar Spranz von der Münze Österreich AG. „Das Thema für nächstes Jahr lautet „European Achivements“. Dabei geht es um europäische Errungenschaften politischer Art“, erklärt Spranz weiter. Ein weit gefasstes Thema. Da dürfen die Sammler auf die verschiedenen Umsetzungen der europäischen Länder gespannt sein. Ein Detail steht allerdings heute schon fest: Auch die Ausgaben der EUROPA-Serie 2007 werden wieder an ihrem unverwechselbaren Prägezeichen erkennbar sein – der symbolträchtigen Kombination des Euro-Sterns mit dem Euro-Wertzeichen.
5 LM Gedenkmünzen Malta 2006
Europastern-Münze Tschechien 2006
200 Sk Münze Slowakei 2006
50 Euro Goldmünze Lipius Belgien 2006

Quelle: www.pressedienst-numismatik.de

zurück diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Euromünzen Suche diese Seite weiterempfehlen
Bedeutung der Symbole

News

Newsletter - Anmeldung

=> Wir freuen uns, dass ab sofort auch die Möglichkeit einer Eintragung in unserer Topliste besteht. Klicken Sie einfach auf diesen Button:
Euromünzen Topliste
um Ihre (Münzen-) Seite anzumelden! <=



Top 75 Euro