Alles rund um das Thema Euromünzen!

 

Diverses

 • Newsletter
 • Gästebuch
 • weiterempfehlen
 • Umfragen
 • Suche
 • Links
 • Sitemap
 • Impressum

© 2004-2006
www.Muenz-News.de

 

Münzlexikon
© www.pressedienst-numismatik.de

ABC I DEF I GHIJ I KLM I NOP I QRS I TUV I W-Z & 0-9


Taler Im böhmischen Joachimsthal geprägte Silbermünze. Die ab Anfang des 16. Jahrhunderts in großer Zahl hergestellten "Joachimsthaler" wurden bald nur noch kurz "Thaler" genannt. Hiervon leitete sich der amerikanische Begriff "Dollar" ab.
   
Tropfkopeke Russische Münzen mit tropfenförmigem Aussehen.
   
Trugschriften Sinnlose oder auch unlesbare Münzaufschriften, die meist von kulturell unterentwickelten Völkern stammen.
   
Turmtaler Zeigen auf ihrer Rückseite einen von Wellen umtosten Turm und erinnern an die Türkenkriege.
   
Übermünzung Bezeichnet Münzen, deren Nennwert kleiner ist als der Metallwert. Von Übermünzung wird auch im Zusammenhang von Überproduktion gesprochen.
   
Überprägung Wenn das alte Gepräge eines Schrötlings durch ein neues überprägt wird.
   
Umlaufmünzen Münzen, die im Zahlungsverkehr gebraucht werden, im Gegensatz den Anlagemünzen.
   
Unze Klassisches Edelmetallgewicht, 1 Unze entspricht 31,10348 Gramm.
   
Vierschlagpfennig Der bayerische "Vierschlag-Pfennig" wurde zwischen 1438 und 1460 in echtem Silber geprägt. Seinen Namen verdankt er den Hammerschlägen auf allen vier Ecken.
   
Vorzüglich Erhaltungsgrad einer Münze. Sie ist nur kurz im Umlauf gewesen und hat dadurch winzige, feine Kratzer bekommen. Gröbere Beschädigungen wie beispielsweise Randkerben dürfen nicht zu sehen sein.
   
vz Abkürzung für den Erhaltungsgrad Vorzüglich. Vgl. "Vorzüglich".

Quelle: www.pressedienst-numismatik.de  

zurück diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Euromünzen Suche diese Seite weiterempfehlen
Bedeutung der Symbole

News

Newsletter - Anmeldung

Neue Kategorie => Euro-Artikel



www.5-euro.net Top 25 Liste

Top 75 Euro